M ü h l e n v e r e i n
Hiesfeld e.V. in Dinslaken

Logo MuseumHerzlich Willkommen auf den offiziellen Seiten des Mühlenvereins. Unsere Aufgabe ist die Pflege und der Erhalt der Hiesfelder Mühlen, aber auch die Mühlenkunde mit einem Museum. Mit Klick direkt zum Modell-Museum

 

Mühlen-Sommer

Wassermühle

Bild vergrößern Wasser / Wind

 

Mühlenmuseum / Wassermühle
Sonntags, 10.00 - 12.30 Uhr

Windmühle Mai bis September
1. Samstag, 11.00 - 13.00 Uhr

In beiden Mühlen: EINTRITT FREI

Führung nach telefonischer Vereinbarung: Monika Schürmann 02064 93063

1. Vorsitzender: Kurt Simons kubijasim@t-online.de

 

   alternative 
web-adresse:
www.muehlenverein.net

W A S    N E U E S  ? - der Newsblog

webmaster: duscha@t-online.de

facebook YouTube-Kanal Mühlenverein

17.08.2019  -Sommerstory : Rund um Besuche-

Holzschnitt - ein Geschenk

SommerNachrichtausdemVerein (4)

Anfang August haben wir einen Dauergast in Form eines Holzreliefs mit dem romantischen Motiv der Wassermühle bekommen und zwar als Geschenk vom Heimatverein Oberlohberg e.V. Der Überbringer war Heinrich Hülsemann.

 

Der Heimatverein seinerseits hat dieses Schmuckstück aus einem Nachlass erhalten. Der Erschaffer dieses Holzreliefs ist (noch) nicht bekannt.

 

Heinrich sagte, dass dieses Bild besser bei uns aufgehoben sei. Jetzt müssen wir noch den richtigen Platz für dieses Holzrelief im Museum finden. Wir sagen DANKE.

 

(Bild © Kurt Simons Mühlenverein)


11.08.2019  -Sommerstory : Rund um Besuche-

Besuchergruppe - Gruppenbild vor der Windmühle

SommerNachrichtausdemVerein (3)

Eine von mehreren Besuchsgruppen in diesem Jahr, von der Anzahl der Teilnehmer überschaubar, aber doch war es besonders: Diese (fachkundigen) Besucher haben an zwei Tagen beide Mühlen und das Museum mit Führungen besucht. Das ist sehr selten.

Die zweite Besonderheit: Wir konnten mal wieder ein Gruppenbild machen. Seit der vollständigen Inkraftsetzung der Datenschutz-Verordnung (... und der Erkenntnis mit dem "Recht am eigenen Bild") gab es mehrmals ein "No-Picture"-Kopfschütteln. In den Jahren zuvor war das völlig anders. Teilnehmer fragten nach "Abzügen" für das eigene Album oder "...wann denn das Bild in der Zeitung erscheint?"

(Bild © Carolin Franck Mühlenverein)


04.08.2019  -Sommerstory : Rund um Besuche-

Stempel und Stempelkissen (natürlich in rotbachfarbe)

SommerNachrichtausdemVerein (2)

Zurück in die Zukunft mit analogen Werkzeugen. "Können Sie mir eine Quittung geben... so mit Stempel und Unterschrift?" - Ich kann Ihnen eine offzielle Spendenquittung geben." - "Nö, ich brauch nur einen Beleg für unsere Kasse."

40 Jahre nach Vereinsgründung hat der Verein eine Homepage, einen facebook-account und kommu-niziert per whatsapp..., aber keinen Stempel.

Doch - jetzt haben wir einen. Den kann man ganz 'oldschool' auch mal für einen Ordnerrücken benutzen oder um...

Der Großtante habe ich mal die weiße Kaffeedecke mit vielen Stempelbildern einer Versicherung versehen. Der Onkel hatte ihn mir zum Spielen gegeben.


28.07.2019  -Sommerstory : Rund um Besuche-

die neue Telefon-Nummer

SommerNachrichtausdemVerein (1)

Mitte Mai haben die Mitglieder nicht nur einen neuen Vorstand gewählt. Mit Kurt Simons wurde, nach mehr als 36 Jahren, auch ein neuer Vorsitzender bestimmt. Viele Arbeitsaufgaben sind nach Neuwahlen Routine. Doch diesmal war (und ist) mehr zu tun. Ein neuer Briefkopf war noch die leichteste Arbeit. Über Jahrzehnte war die Telefonnummer des Alt-Vorsitzenden präsent: Im Internet, auf facebook, in den Notizbüchern von Kontaktpersonen und als Hinweis für interessierte Besucher auch auf Schildern. Auch die hat der Verein jetzt geändert. Unter dieser Nummer können Führungen für das Museum, aber auch für die Windmühle. vereinbart werden. Unter dieser Nummer meldet sich das Büro von Immobilien Schürmann. Monika Schürmann, langjähriges Vorstandsmitglied, nimmt nun Besucherwünsche entgegen: tagsüber, während der Arbeitszeit.


21.07.2019  -Terminankündigung-

Terminankündigung Denkmalstag 2019

Das ist unsere erste Termin-Ankündigung für den diesjährigen Denkmalstag. Am Sonntag, 8. September sind Wind- und Wassermühle und das Mühlenmuseum über viele Stunden geöffnet. Details folgen.


18.07.2019

Tour de Moulin 2019 (3)

Windmühle mit Fahrern der Tour de France Nahaufnahme der vermeintlichen Mühle als Markenzeichen des Winzers

Das französische Weinbaugebiet Moulin à Vent ist eines der zehn Crus des Beaujolais. Das Gebiet erhielt am 11. September 1936 den Status einer Appellation d’Origine Contrôlée (kurz AOC). Die 681 Hektar Rebfläche liegen auf den Gemeinde-Gebieten von Chénas im Département Rhône und Romanèche-Thorins im Département Saône-et-Loire. Die Zone liegt auf einer Höhe von 250 bis 280 m, rund 20 Kilometer südwestlich von der Stadt Mâcon. Das Gebiet Moulin à Vent hat seinen Namen von einer etwa 300 Jahre alten, seit 1999 restaurierten Windmühle innerhalb des Gebiets. (Wikipedia)


16.07.2019

Tour de Moulin 2019 (2)

Windmühle bei Verzenay in der Champagne mit Weinfeldern Nahaufnahme der vermeintlichen Mühle als Markenzeichen des Winzers

In Malaysia, 60 km nordöstlich von Kuala Lumpur, steht in den Berjaya Hills eine – sehr freie – Nachbildung dieser Burg als Luxushotel. Das Château du Haut-Kœnigsbourg ist eine zu Beginn des 20. Jahrhunderts rekonstruierte Burg bei Orschwiller. Der Stophanberch, auf welchem die Burg liegt, wird bereits 774 (als Schenkung Karls des Großen) beurkundet. Sie entstand im kleineren Rahmen in der ersten Hälfte des 12. Jh. Wann diese kleine Burgmauer-Mühle aufgebaut wurde ist nicht bekannt. Sehr häufig wurden solche Mühlen in Kriegszeiten seit dem späten Mittelalter gebaut. Während die Radsportler vorbeirasen, zeigen sich Fans im gelben Trikot, dass in diesem Jahr den 100. Geburtstag hat.


14.07.2019

Tour de Moulin 2019 (1)

Windmühle bei Verzenay in der Champagne mit Weinfeldern Nahaufnahme der vermeintlichen Mühle als Markenzeichen des Winzers

Die Online-Redaktion dieser Webseite verfolgt die Landschaft am Rand der "Tour de France" und hält Ausschau nach Mühlen und macht Screenshots: Das Dorf Verzenay liegt etwa 14 Kilometer südöstlich von Reims am Marne-Rhein-Kanal im Kanton der Champagne. Kein Wunder, dass diese Windmühle von 1818 auf einer Hügelspitze fast nur von Weinfeldern umgeben ist. Bei näherer Ansicht kommen Zweifel, ob diese eine Windmühle ist: Kein Bock, kein Drehkranz... Das Bauwerk ist wahrscheinlich nur ein Markenzeichen des Rebensaftes, allerdings heute ein Museum. Nicht weit davon befindet sich ein Leuchtturm - mehr als 500 Kilometer von der Küste entfernt...


07.07.2019

Jarmener Kunstmühle - hochmoderne MehlanlagenJahrestagung DGM 2019

eine Photoreise (3)

Der zweite Ausflug führte uns zur Kunstmühle Jarmen. Die Nordland Mühlen GmbH wurde 1907 als Jarmener Kunstmühle errichtet. Den Namen „Kunstmühle“ verdankt sie ihrem Antrieb mittels künstlicher, sprich elektrischer Energie. 1922 erwarb der Unternehmer Kurt Kampffmeyer die Jarmener Mühle – zusätzlich zu seinen Betrieben in Berlin, Potsdam, Mannheim, Köln und Hameln – und baute schließlich die größte Mühlengruppe in Deutschland auf.

Die Mühle hat eine Tagesleistung von 200 Tonnen. Die Gruppe war sich einig, das ist eine große Menge.  Man belehrte uns eines Besseren, dieses ist eine kleine Industriemühle. Große Mühlen haben eine Tagesleistung zwischen 800 bis 1500 Tonnen am Tag.
Der Personalschlüssel für diese Mühle liegt bei 4 Mitarbeitern auf der Tagschicht und je 1 Mitarbeiter auf der Mittag- und Nachtschicht.
Die Führung war sehr interessant, aber die Mühlenromantik konnte man nicht mehr finden.

(Bilder © Kurt Simons/  Mühlenverein)


30.06.2019

Mühlenhof AltkalenJahrestagung DGM 2019

eine Photoreise (2)

Der erste Ausflug führte uns zum Mühlenhof Altkalen. Seit mehr als 120 Jahren prägt die Sockel-­Geschossmühle Altkalen das Bild dieser bezaubernden Landschaft. Sie ist seit 1896 im Besitz der Familie Preuß. Mehrere Generationen von Müllern haben in ihr gearbeitet und sich um den Erhalt dieses „Alten Gesellen“ bemüht.

Die Mühle erlebte bis 1956 immer wieder kleinere und größere Modernisierungen, um den Anforderungen der Produktion von Mehl und Schrot gerecht zu werden.

Die technische Einrichtung der Mühle gibt heute einen guten Einblick in die Arbeit der Müller in längst vergangene Zeiten. Noch bis 1990 wurde die Mühle zur Mischfutterproduktion genutzt. Die Flügel drehen sich seit 2005 wieder regelmäßig, wenn der Windmüller sein Handwerk ausübt und aus ökologisch angebautem Getreide wertvollstes Mehl mahlt. So, wie es noch vor 100 Jahren alle Windmüller taten.
 

 
https://www.youtube.com/watch?v=MXxpIy1eqeo&feature=youtu.be

(Bild © Kurt Simons/  Mühlenverein)


23.06.2019

DemminJahrestagung DGM 2019

eine Photoreise (1)

600 Kilometer von der Mühlenheimat Hiesfeld entfernt, liegt die kleine Hansestadt Demmin in Mecklenburg-Vorpommern, das Reiseziel von Kurt (Simons) und Kurt (Altena). Mit gut 11.000 Einwohnern ist sie eines der 18 Mittelzentren im Land. Durch ihre vielen Gewässer und die umgebende Landschaft ist die Region Demmin ein beliebtes Urlaubsziel, vor allem für Naturtouristen. In Demmin fließen die drei Flüsse Peene, Trebel und Tollense zusammen.

Kurt und Kurt sind zwei der Delegierten der Mühlentagung. Drei Tage - viel zu kurz um die Schönheit von Stadt und Landschaft zu erfassen.

Während im Hotelsaal die Redner (vom DGM-Präsidenten bis zum Staatssekretär) die Rituale abarbeiten, feiern die Bürger in ihrer Stadt das 28. Peenefest. Doch auch die Tagungsteilnehmer kamen am 1. Abend noch an das Buffet.

(Bild © Kurt Simons/  Mühlenverein)


17.06.2019

S o n d e r m e l d u n g

Kurt Altena bei der Preisvergabe

Bundesweite Mühlentagung in Mecklenburg-Vorpommern

Kurt Altena erhielt, bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM), ausgerichtet vom Mühlenverein Mecklenburg-Vorpommern, den DGM-Preis 2019 aus der Anneliese-Schücking-Stiftung verliehen – „...für Ihre Initiative und aufgrund Ihres herausragenden Engagements für das sehr erfolgreiche Mühlenmuseum Hiesfeld bei Dinslaken“ - so der Festredner in der Hansestadt Demmin am Samstag, 15. Juni 2019.

(Bild © Kurt Simons/  Mühlenverein)


- Paul - ihr Webmaster -
 blog2019   blog 2018   blog2017   blog 2016   blog 2015     oldNews ab 1986

>CO2-frei-Logo > >NRW-Stiftung
    Logo Bürgerstiftung Sparkasse Dinslaken - Voerde - Hünxe

s u n d a y   @ r t   w e b d e s i g n

nach oben