M ü h l e n v e r e i n
Hiesfeld e.V. in Dinslaken

Logo MuseumHerzlich Willkommen auf den offiziellen Seiten des Mühlenvereins. Unsere Aufgabe ist die Pflege und der Erhalt der Hiesfelder Mühlen, aber auch die Mühlenkunde mit einem Museum. Mit Klick direkt zum Modell-Museum

 

Mühlen-Herbst

Wassermühle

Bild vergrößern Wasser / Wind

 

Mühlenmuseum / Wassermühle
Sonntags, 10.00 - 12.30 Uhr

Windmühle Mai bis September
1. Samstag, 11.00 - 13.00 Uhr

In beiden Mühlen: EINTRITT FREI

Führung nach telefonischer Vereinbarung: Monika Schürmann 02064 93063

1. Vorsitzender: Kurt Simons kubijasim@t-online.de

 

   alternative 
web-adresse:
www.muehlenverein.net

W A S    N E U E S  ? - der Newsblog

webmaster: duscha@t-online.de

facebook YouTube-Kanal Mühlenverein

17.10.2019

mal wieder Kultur und Information zum Thema Mehl

(Bild ©  Mühlenverein Tobias Szczepanski)

Nach einigen Jahren Pause wurde vom Mühlenverein Hiesfeld ein Projekt wiederbelebt: der Mühlen-Talk. Schon früher fanden in den Räumen des Mühlenmuseums Kultur- und Informationsveranstaltungen statt. Diesmal gab es allerdings auch Brot, Zwiebel- und Apfelkuchen aus dem vereinseigenen Holzbackofen. „Wir konnten gar keine Werbung für die Veranstaltung machen, da bereits am ersten Tag nach unserem Beschluss alle Plätze belegt waren“, so der Vorsitzende Kurt Simons.

Petro van Doorne war der niederländische Gast, aus der Gruppe der „Vrijwillige Molenaars“ (ehrenamtliche Müller), der die Anwesenden mit einem Vortrag über die Mehlherstellung begeisterte. Von den Anfängen mit einem Mörser, den Wind- und Wassermühlen bis zur heutigen Industriemühle skizzierte er die Entwicklung dieses wichtigen Lebensmittels: „Brot ist Nahrung für fast alle Länder dieser Welt“. Die verschiedenen Formen des Korns führten auch zu einer Vielfalt des Mehls – heute sogar verarbeitet als weltweit gleich schmeckendes Fastfood. Für die ehrenamtlichen Müller sind die historischen Gebäude nicht nur Denkmalsplätze, die gepflegt werden müssen, sondern auch weiterhin Produktionsorte für Weizen, Gerste und mehr.

Der Mühlenverein Hiesfeld hat keinen Mahlbetrieb in den beiden Mühlen. Er bezieht Mehl unter anderem von den Mühlenfreunden aus der Kriemhildmühle in Xanten. Seit der Neuwahl im Mai führt der Verein Traditionen fort, doch zusätzliche Aktionen, wie der „Mühlen-Talk“, sollen nun häufiger und nicht nur für Mitglieder angeboten werden. „An Themen wird es nicht fehlen, denn von Weihrauch über Holz bis Öl wurden fast 200 Produkte in Mühlen bearbeitet oder erzeugt.“

So erfreulich der Abend im Mühlenmuseum auch war, so plagt Simons und der Vorstand doch ein Problem. „Wir mussten erstmalig die Führung einer Schulklasse durch die Windmühle absagen, da alle engagierten (und fachkundigen) Mitglieder auch berufstätig sind. Wir suchen ‚junge Rentner‘ und natürlich auch Seiteneinsteiger“.


13.10.2019

mal wieder Kultur und Information

(Bild ©  Mühlenverein)

Neugierig?

 


06.10.2019

Logo "Mehlsäcke"

(Bild ©  Mühlenverein)

Am Samstag, 5. Oktober führten die "Mehlsäcke" im Achtelfinale in der Altstadt bereits 8:0 bei der Nispa-Eisstock-Challenge 2019, veranstaltet von DIN-Event und gesponsort von der Sparkasse. Doch dann galt das Motto: DABEI SEIN IST ALLES: Das Endergebnis lautete 8:20..... Der Winter und das Eis waren schon immer harte Ereignisse für Mühlen und Müller.

Shake-Hands mit den "Gegnern"


29.09.2019

offener Backofen mit Feuer am Denkmalstag

(Bild ©   Mühlenverein)

 Die Weisheit "Keine Nachrichten sind gute Nachrichten" gilt eigentlich nicht für einen NEWS-blog. Doch ohne neue Nachrichten bleibt Platz und Zeit für besondere Bilder und Geschichten, zum Beispiel vom Denkmalstag. Bei der Lieferkette KORN - MEHL - BROT ist ein Ofen unverzichtbar. Erstmalig wurde der Ofen (für eigene Spezialitäten) an einem Denkmalstag angeheizt.


22.09.2019

Das Team des Mühlenvereins - genannt die Mehlsäcke von hinten

(Bilder ©  Renate Duscha / Mühlenverein)

 Die Nispa-Eisstock-Challenge 2019, veranstaltet von DIN-Event und gesponsort von der Sparkasse, war am Samstag, 21. September auch die "Eis-Bühne" auf dem Jahnplatz  für die "Mehlsäcke". Diesen lustigen Team-Namen und den Müller-Gruß GLÜCK ZU gaben sich 6 aktive Mitglieder des Mühlenvereins und traten bei bestem Sonnenschein zum Wettbewerb an und... erreichten die nächste Runde am 5. Oktober.

Herzlichen Glückwunsch

unsere "Mehlsäcke" - aktive Mitglieder des Mühlenvereins Der Vorsitzende gibt alles

15.09.2019

Denkmalstag 2019 - Danke an das Team

(Bild ©  Mühlenverein)

Mehrere hundert Menschen besuchten am letzten Sonntag die Mühlen, das Museum und auch die Cafeteria. "Zählen wir eigentlich doppelt, wenn wir die gleiche junge Familie zuerst in der Windmühle und später in der Cafeteria an der Wassermühle sehen?" - "Ist das normal, dass am Vormittag keiner ein Stück Kuchen will?" - "War der dunkle, wolkenreiche Himmel jetzt gut oder schlecht für den Besuch?" - TEAM-Besprechung am Ende eines langen offenen Tages. Kurt Simons: " Danke an das Team, ihr habt eine tolle Arbeit geleistet"


08.09.2019

Terminankündigung Denkmalstag 2019

"Sprechen Sie uns an"

"Ich hätte da mal eine Frage...", aber an wen? Die "Müllerinnen" im Mühlenhof des Museums waren schon immer leicht an den roten Schürzen zu erkennen. Doch die "Müller"? Für alle aktiven Mitglieder des Vereins gibt es nun diesen 5,5 cm großen Button mit dem Vereins-Symbol. Dieser Button sagt: "Ich könnte eine Antwort haben..."

Denkmalstag 2019 - Namen und Button(Bild ©  Mühlenverein)


01.09.2019 

Terminankündigung Denkmalstag 2019

E i n l a d u n g

Am nächsten Sonntag ist es wieder soweit: Die Türen sind offen und zahlreiche "Müllerinnen" und "Müller" stehen zum Gespräch bereit, zum Beispiel über die Architektur der Mühlengebäude. Das Backhaus wird angeheizt und es gibt Kuchen und Brotscheiben.

Denkmalstag 2019(Bilder ©  Mühlenverein)


25.08.2019  -Sommerstory : Rund um Besuche-

Diese Mühle macht Wind

SommerNachrichtausdemVerein (5)

Das ist heute am Sonntag, 25. August mit einer vorausgesagten Temperatur von 33 Grad für jeden Besucher des Mühlenmuseums ein besonderes Modell: Es ist ein Ventilator im Design einer alten holländischen Galerie-Windmühle, völlig aus Holz gebaut. Wer nicht in Dinslaken oder Umgebung wohnt, kann diese kleine "Mühle" auch auf den Internetseiten (PC) im Portal MUSEUM sehen, unter anderem im 360 Grad-Bild (ohne 3D-Brille).

 

(Bild © Kai-Uwe Duscha Mühlenverein)


- Paul - ihr Webmaster -
 blog2019   blog 2018   blog2017   blog 2016   blog 2015     oldNews ab 1986

>CO2-frei-Logo > >NRW-Stiftung
    Logo Bürgerstiftung Sparkasse Dinslaken - Voerde - Hünxe

s u n d a y   @ r t   w e b d e s i g n

nach oben